Claudia Thiele
Claudia Thiele

Kinder an die Macht oder was bedeutet Partizipation

Wer ist denn dann der Bestimmer?

 

 

Partizipation bedeutet Kinder an Entscheidungsprozessen zu beteiligen.

In einer demokratischen Gesellschaft die mündige Bürger heranwachsen lassen möchte, ist Partizipation ein wichtiger Bestandteil in der Erziehung.

Aber Partizipation heißt nicht, ich lasse die Kinder entscheiden, wie viele Kinder in der Puppen- oder Bauecke spielen dürfen.

Partizipation ist mehr als eine Beteiligung der Kinder. Partizipation ist eine Grundhaltung gegenüber Menschen nicht nur in der Erziehung von Kindern.

 

 

Inhalt:

 

Welche Entscheidungen können Kinder treffen und welche Entscheidungen sollen und müssen Kinder treffen?

 

Wie kann ich Sie darin unterstützen?

 

Wo stoße ich an meine eignen Grenzen?

 

Wie viele Regeln brauchen wir in unserer Einrichtung?

 

Dauer:

Je nach Absprache 1-2 Tage

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© ADHS-Beratung

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.